Suche
Close this search box.

Wir haben für Sie getestet: das Selman Marrakech

Das Selman hat sich seit seiner Eröffnung vor gut zehn Jahren schnell als einer der schönsten Paläste in Marrakesch etabliert. Sein Ruhm rührt vor allem von seinem endlosen Swimmingpool, der liebevollen Dekoration und den wunderschönen Ställen her. Ein wesentlicher Aspekt seines Erfolgs ist auch das Chenot-Spa, in dem Entgiftungskuren angeboten werden. Pascal Languillon, Leiter des Luxe Wellness Club, hat ihn für Sie getestet. Er bezeugt in seinem Bericht unten, dass es ein Ort ist, an dem man leicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann: Pfunde verlieren (oder zunehmen) und seine Bräune perfektionieren!

Der ganze Charme Marokkos in einer magischen Umgebung

Der prächtige Eingang des Hotels (Foto: Luxe Wellness Club)

Sie haben alle schon von La Mamounia, Royal Mansour… gehört. Was wäre, wenn das Selman in Wirklichkeit die geheime Perle von Marrakesch wäre? Dieses intimere Hotel mit nur 55 Zimmern ist weniger international bekannt, aber dennoch eine Reise wert. Als Experte für luxuriöse Detox-Kuren musste ich auchendlich die Chenot-Kur von Selman ausprobieren, zumal sie bei unseren Kunden sehr beliebt ist.

Das Teeritual mit der Vorstellung der Pferde (Foto: Luxe Wellness Club)

In der Nähe des Flughafens im Süden der Medina bietet das Selman Marrakech seinen Gästen eine wahre Reise in die orientalische Welt. Das Hotel liegt in einem 6 Hektar großen Gebiet mit üppiger Natur und spiegelt die Seele und Kultur Marokkos in einer wunderschönen Umgebung mit dem schneebedeckten Atlasgebirge im Hintergrund wider. Bei der Ankunft tauchte ich durch den berauschenden Geruch von Oud sofort in diese ganz besondere Atmosphäre ein, die den Charme Marokkos ausmacht.

Der Besitzer Abdeslam Bennani Smires ließ das Selman um seine Leidenschaft für Pferde herum errichten und beauftragte den berühmten Architekten und Dekorateur Jacques Garcia damit, das Hotel und die Stallungen zu entwerfen, um dort eine etwa 15 arabische Vollblüter Ich bin es nicht besonders gewohnt, Ställe zu besuchen, und war von diesen beeindruckt, da sie so schön sind und so gut riechen.

Regelmäßig werden abends oder beim Sonntagsbrunch, der angeblich außergewöhnlich ist, Vorführungen mit arabischen Vollblütern veranstaltet. Ich für meinen Teil finde, dass die Anwesenheit seiner tollen Pferde eine echte Bereicherung für das Hotel ist, umso mehr, wenn man reiten kann (was bei mir nicht der Fall ist). Sie schon beim Frühstück auf ihrer Koppel zu beobachten, ist so beruhigend.

Jacques Garcia verlieh dem Hotel das Aussehen eines arabisch-maurischen Palastes und mischte einen sehr reichen dekorativen Stil mit vielen Kronleuchtern und dicken Stoffen, ebenfalls mit viel marokkanischem Kunsthandwerk. Der Innenraum ist jedoch dunkel, da er von schwarzen Farbtönen dominiert wird, aber das verleiht dem Ganzen eine etwas rätselhafte Note, die nicht unangenehm ist.

Um es gleich vorweg zu sagen: Auch wenn das Innere des Hotels wunderschön ist, war es vor allem das Äußere, das mich umgehauen hat, insbesondere der wunderschöne 80 Meter lange Pool, ein wahres Wunderwerk , das ich in meinem Kopf direkt als einen der schönsten Hotelpools der Welt eingestuft habe. Es ist eine Freude, in den beheizten Gewässern zu schwimmen (auch im Winter) und endlose Bahnen zu ziehen. Der grün-blaue Poolboden ist sehr schön, die Liegestühle am Pool laden zur totalen Entspannung ein…

Der Charme des Selman ist einfach unwiderstehlich (Foto: Luxe Wellness Club)

Erwähnenswert ist auch, dass sich das Personal sehr um Sie kümmert. Der Empfang an der Rezeption und im Spa war immer sehr herzlich, und das bedeutet mir sehr viel. Der Concierge-Service ist erstaunlich reaktionsschnell. Ich hatte tatsächlich eine Schraube meiner Sonnenbrille verlegt und zwei Stunden später konnte ich meine reparierte Brille abholen, nachdem das Hotel ein Taxi zum Optiker geschickt hatte, während ich mich im Wellnessbereich sonnte…

Schließlich bietet das Selman einen hochwertigen Kid’s Club, sodass Sie einen schönen Urlaub mit der ganzen Familie genießen können.

Geräumige Zimmer mit gedämpfter Atmosphäre

Ich habe meine Koffer in einem 70 m² großen Prestige-Zimmer abgestellt, in dem traditionelle Materialien wie Holz, Leder und Kupfer perfekt mit warmen Farbtönen kombiniert wurden. Mir gefielen die nächtliche Beleuchtung und diese ganz besondere Atmosphäre, die Jacques Garcia geschaffen hatte.

Mein Prestige-Zimmer (Foto: Luxe Wellness Club)

Das Zimmer verfügt über einen Wohnbereich und eine private, möblierte Terrasse, die einen atemberaubenden Blick auf den Pool, die Palmen und das Atlasgebirge in der Ferne bietet. Bequeme Betten und Sofas, raffinierte Details, ein in einem Spiegel versteckter Fernseher… Kein Zweifel, dies ist ein 5-Sterne-Hotel mit diskretem Luxus !

Die Badezimmer sind nicht riesig, verfügen aber über eine separate Badewanne und eine Dusche. Die Höflichkeitsprodukte im Badezimmer verströmen einen ausgezeichneten Neroli-Duft.

Lokale Kunst aus der Sammlung der Besitzerin ist überall im Hotel verteilt. Es gibt auch wunderschöne Villen mit privatem Pool, die zu günstigen Preisen gemietet werden können.

Der Blick aus meinem Zimmer (Foto: Luxe Wellness Club)

Das Chenot-Spa: eine Detox-Kur unter der Sonne

Das Selman Marrakech verfügt über das bislang einzige Chenot-Spa auf dem afrikanischen Kontinent. Für diejenigen, die eine Detox-Kur machen wollen, ist es wichtig, den Unterschied zum Chenot Palace Weggis in der Schweiz zu verstehen. Hier gibt es keine Ärzte, keine Diagnosen mithilfe modernster Geräte und die Biolight-Diät ist wahrscheinlich nicht so anspruchsvoll wie die Gourmetküche, die in den Alpen angeboten wird. Es handelt sich gewissermaßen um eine etwas abgespeckte Entgiftungskur. Es ist jedoch eine Kur, die den Vorteil hat, dass man sie unter Palmen durchführen kann und die auch Ergebnisse bringt, denn die Kunden verlieren im Durchschnitt 3 bis 4 kg in einer Woche !

Der Außenpool des Spas (Foto: Luxe Wellness Club)

Bei Gästen, die an der Chenot-Kur teilnehmen, werden die Minibars auf den Zimmern geleert, damit keine Versuchungen entstehen, und die Gäste halten sich an die unten beschriebene Biolight-Diät.

Das 1200 m² große Wellnesscenter ist orientalisch inspiriert und erinnert an die Hammams des antiken Istanbul. Es gibt zwei beheizte Außenpools , in denen Sie sich nach einer Behandlung entspannen können, einen Außenwhirlpool , zwei Dampfbäder und einen kleinen Fitnessraum. Ich fand das Ganze sehr gelungen, obwohl es für meinen Geschmack ein kleines bisschen zu düster war. Dies wird durch den wirklich erhabenen Außenbereich des Spas ausgeglichen.

Abgesehen vom Design ist die Qualität der Behandlungen immer noch das Wichtigste an einem Spa. Hier konnte ich den Hydrotherapie-Zirkel testen, der aus drei Phasen besteht und etwa 60 Minuten dauert: Badewanne mit ätherischen Ölen, Phyto-Fango-Packung und Hydrojet. Es gibt keine Überraschungen in dieser Hinsicht, der Ansatz ist der Chenot-Methode sehr treu, nur die marokkanischen Lampen kommen hinzu!

Ich hatte auch eine ausgezeichnete Chenot-Detox-Massage , die mit Glasschröpfköpfen durchgeführt wird, die Giftstoffe lösen und den Körper entwässern, um seine organischen Abfallstoffe zu beseitigen. Bei dieser Massage führt die Therapeutin eine sogenannte Körpervisualisierung durch, die es ihr ermöglicht, die Organe zu erkennen, die später durch eine energetische Massage stimuliert werden müssen. Tatsächlich ist die Chenot-Methode stark von der chinesischen Medizin inspiriert, wie ich auf unserer Website schon oft beschrieben habe.

Die Gäste, die eine Chenot-Detox-Kur machen, nehmen alle an einer Fitnesseinheit teil: zur Auswahl stehen ein Fitnesstraining im Fitnessstudio, Wassergymnastik, Boxen, Tai Chi, Pilates, TRX… Ich selbst wurde von Isham gecoacht, den ich wirklich ausgezeichnet fand. Wir haben eine Einheit Muskelaufbau absolviert, gefolgt von einer kurzen Boxeinheit sowie Stretching.

Zur Auswahl: die biolight Chenot-Diät … oder zahlreiche marokkanische Köstlichkeiten!

Im Selman gibt es drei Restaurants und zwei Bars, je nachdem, wonach einem gerade der Sinn steht. Im Restaurant „Le Selman“ können Sie internationale Küche genießen und „Le Pavillon“ bietet ein Mittagessen im Freien mit Blick auf die Ställe und Paddocks, während „L’Assyl“ eine außergewöhnliche marokkanische Küche anbietet. Und natürlich gibt es die Chenot-Detox-Küche, die man überall dort genießen kann, wo es einem gefällt.

Frühstück wird inmitten von Olivenbäumen serviert (Foto: Luxe Wellness Club)

Das ist eine der Stärken des Selman Marrakech, dass es allen Wünschen und Bedürfnissen gerecht werden kann. Man muss sich nämlich darüber im Klaren sein, dass einige Gäste die Chenot-Kur machen, während andere als reines Freizeitvergnügen im Hotel sind. Der Vorteil gegenüber strengeren Einrichtungen ist, dass hier Madame die Detox-Kur machen kann, während Monsieur nach Herzenslust essen darf, oder umgekehrt. Ich war gleichzeitig Madame und Monsieur, denn ich habe sowohl die marokkanische Küche als auch die Detox-Küche probiert!

Das Biolight-Menü ist eine Diät, die von Dr. Henri Chenot und seiner Frau Dominique angepasst wurde. Sie wird bei der Entgiftung, der Gewichtsabnahme und vor allem bei der eine viel bessere Verdauung, indem Sie Ihren Körper alkalisch machen und nicht sauer, um einen neutralen PH-Wert zu erhalten. Dies ist das Programm, das im Rahmen der Chenot-Detox angeboten wird. Die Gerichte, die ich probieren konnte, waren gelungen und leicht, ohne große Überraschungen in dieser Hinsicht.

Ich verbrachte einen magischen Abend im Restaurant Assyl mit seinem Dekor aus 1001 Nacht: die köstliche Hühnerpastilla, Hühnertajine mit kandierter Zitrone… die großen Klassiker der marokkanischen Küche sind hier zu finden. Es ist jedoch die köstliche Langusten-Tajine, die meine beste geschmackliche Erinnerung an diese Reise bleiben wird.

Auch das Frühstück beeindruckte mich, einerseits durch die Qualität der dargebotenen Speisen, andererseits aber auch durch die schöne Umgebung und das Ambiente, das rund um den andalusischen Pavillon geschaffen wurde. Am Rande der Teiche, unter einem strahlenden Licht, beobachten Sie abwechselnd die Vegetation, die Pferde und den Musiker, der so gut spielt… Ein Frühstück war noch nie so angenehm!

Video

Urteil

Ein riesiges Herz für das Selman Marrakech, das gleichzeitig intim und warm ist und einen unwiderstehlichen Charme versprüht. Die Küche ist köstlich, das Chenot Spa bietet hochwertige Behandlungen für eine sanfte Entgiftung und als Krönung kann sich das Hotel mit dem wohl schönsten Pool Afrikas rühmen… Was kann man sich mehr wünschen?

Luxe Wellness Club

Buchen (mit exklusiven Vorteilen Luxe Wellness Club)

Profitieren Sie von unserem Fachwissen über Wellness-Aufenthalte und kontaktieren Sie uns, um ein individuelles Angebot zu erhalten.

Preise: Ab ca. 650 Euro pro Nacht in der Nebensaison für die Unterkunft. Für eine Chenot-Kur müssen Sie in der Regel mit 435 Euro pro Tag und Person ohne Unterkunft rechnen. Genießen Sie einen exklusiven Vorteil mit Luxe Wellness Club: ein Hammam Escale by Maroc Maroc pro Person im Wert von 1.500 MAD.

Kontaktieren Sie uns über unsere WhatsApp-Nummer +33 7 80 83 66 04, um Ihr Aufenthaltsprojekt zu besprechen.

Innerhalb der Seite suchen

Newsletter

Erhalten Sie einmal im Monat Ideen für außergewöhnliche Wellness-Aufenthalte :

Unsere Bestseller

Warum bei uns buchen?

die Wellnessexperten
die besten Tarife
exklusive Vorteile

Kontaktieren Sie uns

WhatsApp: +33 7 80 83 66 04
Schweiz: +41 22 501 75 16

Demande d'informations

- Le Selman Marrakech

Informationen anfordern

- Le Selman Marrakech